fbpx
topsurance

Motorradversicherung

Unterschied zur Autoversicherung

Grundsätzlich ist die Motorradversicherung gleich wie die Autoversicherung. Haftpflicht ist obligatorisch, Teil- und Vollkasko haben die gleiche Bedeutung.

Der Unterschied liegt allerdings in der Sache: Ein Motorrad kann umfallen, was ein Auto nicht kann. Wenn das Motorrad z.B. beim Manövrieren umkippt, gilt dies nicht als Kollision und somit ist der Schaden oft nicht gedeckt.

Somit spielt eine Parkschadenversicherung beim Motorrad eine wichtigere Rolle. Das gleiche gilt für den Zusatz für Glas, da Blinker und Scheinwerfer beim umkippen oft zu Bruch gehen.

Viele Motorradfahrer, gerade wenn es um Strassenmaschinen geht, fahren alleine bzw. haben keinen oder einen sehr unbequemen Sozius-Sitz. In solchen Fällen lohnt es sich auch nicht, die Insassenunfallversicherung einzuschliessen.

Partner Motorradversicherung